Am Montag, den 20. Mai, sind wir wegen Pfingsten geschlossen. Ab Dienstag, 21. Mai, sind wir wieder für Sie da.

Verkaufstraining Dänemark

Previous slide
Next slide

Über die Ausbildung

Lesen Sie über Rubens Erfahrung

Vor kurzem statteten zwei unserer Kollegen der Firma KIBO Sikring A/S in Dänemark einen anregenden Arbeitsbesuch ab.

Es waren zwei Tage voller Wissen und wertvoller Einblicke. Der Hauptzweck dieses internationalen Treffens war der Austausch wertvoller Informationen über unsere Digicon S/A Produkte.

Wir haben Interessenten aus Norwegen und Schweden mit Begeisterung über alle Einzelheiten unserer dFlow-Sensorschleuse informiert. Außerdem haben wir Verkaufsschulungen für Kibo-Verkäufer aus ganz Dänemark abgehalten, die sich auf den dTower und das dGate konzentrierten. Es war großartig, die Begeisterung zu sehen!

Dieser Arbeitsbesuch hat unsere Geschäftsbeziehungen sicherlich gestärkt. Darüber hinaus war es ein interessanter Wissens- und Erfahrungsaustausch. Auf diese Weise bemühen wir uns weiterhin, unsere Branche in ganz Europa auszubauen.

Vielen Dank an KIBO Sikring A/S für die Gastfreundschaft und das leckere Smørrebrød. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in der Zukunft!

Schon früh brachen wir zum Flughafen Schiphol auf, um das Flugzeug nach Dänemark zu nehmen.
Nach der Landung in Kopenhagen wurden wir von Nikolai von Kibo empfangen, der uns zum Büro brachte. Nach einer kurzen Fahrt durch ein nieseliges Dänemark kamen wir in Havdrup an.

Am Mittwoch, dem 8. November, trafen wir uns mit den Kibo-Mitarbeitern aus Dänemark. Da Kibo seit kurzem Teil der Garda-Gruppe ist, war auch jemand von Garda Sikring (Norwegen) und Heda Security (Schweden) anwesend. Es ist gut, in relativ kurzer Zeit mit so vielen Leuten zu sprechen, die von den Produkten begeistert sind. Und da die Übernahme noch recht frisch ist, können sich die neuen Gruppenmitglieder auch ein gutes Bild von Geran Access Products und Digicon machen.

Am Donnerstag, den 9. November, dürfen wir den Verkäufern von Kibo ein wenig über unser Unternehmen erzählen.
Das Tolle daran ist, dass sie aus ganz Dänemark kommen und man so plötzlich mit dem gesamten Verkaufspersonal spricht, mit dem man normalerweise nur per E-Mail spricht. Wir sprechen ein bisschen über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Produkte und warum Sie z.B. einen dTower statt eines dGate verkaufen. Das Tolle war, dass die Produkte auch im Showroom von Kibo standen und so direkt getestet und befragt werden konnten.

Nach zwei langen, intensiven, aber schönen Tagen landeten wir am Donnerstagabend wieder auf dem Flughafen in Amsterdam. Es ist immer wieder erstaunlich, was man in zwei Tagen alles machen kann und mit wie vielen Menschen aus der ganzen Welt man sprechen kann. Ein Verkaufstraining wie dieses ist daher sehr wertvoll und man baut eine gute Beziehung zu den Verkäufern selbst auf.
Kurzum: eine erfolgreiche Mission, die Chancen für die Zukunft bietet!

Über die Ausbildung

Vor kurzem statteten zwei unserer Kollegen der Firma KIBO Sikring A/S in Dänemark einen anregenden Arbeitsbesuch ab.

Es waren zwei Tage voller Wissen und wertvoller Einblicke. Der Hauptzweck dieses internationalen Treffens war der Austausch wertvoller Informationen über unsere Digicon S/A Produkte.

Wir haben Interessenten aus Norwegen und Schweden mit Begeisterung über alle Einzelheiten unserer dFlow-Sensorschleuse informiert. Außerdem haben wir Verkaufsschulungen für Kibo-Verkäufer aus ganz Dänemark abgehalten, die sich auf den dTower und das dGate konzentrierten. Es war großartig, die Begeisterung zu sehen!

Dieser Arbeitsbesuch hat unsere Geschäftsbeziehungen sicherlich gestärkt. Darüber hinaus war es ein interessanter Wissens- und Erfahrungsaustausch. Auf diese Weise bemühen wir uns weiterhin, unsere Branche in ganz Europa auszubauen.

Vielen Dank an KIBO Sikring A/S für die Gastfreundschaft und das leckere Smørrebrød. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in der Zukunft!

Lesen Sie über Rubens Erfahrung

Schon früh brachen wir zum Flughafen Schiphol auf, um das Flugzeug nach Dänemark zu nehmen.
Nach der Landung in Kopenhagen wurden wir von Nikolai von Kibo empfangen, der uns zum Büro brachte. Nach einer kurzen Fahrt durch ein nieseliges Dänemark kamen wir in Havdrup an.

Am Mittwoch, dem 8. November, trafen wir uns mit den Kibo-Mitarbeitern aus Dänemark. Da Kibo seit kurzem Teil der Garda-Gruppe ist, war auch jemand von Garda Sikring (Norwegen) und Heda Security (Schweden) anwesend. Es ist gut, in relativ kurzer Zeit mit so vielen Leuten zu sprechen, die von den Produkten begeistert sind. Und da die Übernahme noch recht frisch ist, können sich die neuen Gruppenmitglieder auch ein gutes Bild von Geran Access Products und Digicon machen.

Am Donnerstag, den 9. November, dürfen wir den Verkäufern von Kibo ein wenig über unser Unternehmen erzählen.
Das Tolle daran ist, dass sie aus ganz Dänemark kommen und man so plötzlich mit dem gesamten Verkaufspersonal spricht, mit dem man normalerweise nur per E-Mail spricht. Wir sprechen ein bisschen über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Produkte und warum Sie z.B. einen dTower statt eines dGate verkaufen. Das Tolle war, dass die Produkte auch im Showroom von Kibo standen und so direkt getestet und befragt werden konnten.

Nach zwei langen, intensiven, aber schönen Tagen landeten wir am Donnerstagabend wieder auf dem Flughafen in Amsterdam. Es ist immer wieder erstaunlich, was man in zwei Tagen alles machen kann und mit wie vielen Menschen aus der ganzen Welt man sprechen kann. Ein Verkaufstraining wie dieses ist daher sehr wertvoll und man baut eine gute Beziehung zu den Verkäufern selbst auf.
Kurzum: eine erfolgreiche Mission, die Chancen für die Zukunft bietet!