Wir sind vom 21. Dezember bis 7. Januar geschlossen. Ab dem 8. Januar sind wir wieder voll erreichbar! Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und ein wundervolles Jahr 2024!

Die biometrische Sicherheit wird sich durchsetzen.

Die biometrische Sicherheit wird sich durchsetzen.

In der modernen Welt von heute werden Sicherheit und Schutz immer wichtiger. Denken Sie zum Beispiel an das Verschließen von Geschäftsräumen mit Wertgegenständen oder Daten. Aber auch der kontrollierte Zugang für Besucher einer Bank, eines Unternehmens, einer Bildungseinrichtung oder eines Rathauses wird immer wichtiger. Die Gefahr von Schlüsseln oder Zugangsausweisen besteht darin, dass sie verloren gehen oder sogar in die falschen Hände geraten können. Die Lösung: biometrische Sicherheit!

Biometrische Sicherheit ist schon lange keine Science-Fiction mehr – sie ist die Zukunft!

Biometrische Sicherheitssysteme identifizieren den Benutzer anhand seiner genetischen Merkmale, z. B. durch einen Fingerabdruck oder einen Gesichtsscan. Nachstehend finden Sie einige biometrische Datentypen:

Biometrische beveiliging | Geran Access Products B.V.

Den Fingerabdruckscanner Touch ID auf Ihrem Telefon kennen wir inzwischen alle. Aber wie kann biometrische Sicherheit bei Drehkreuzen, Access lanes und Eingangstoren angewendet werden? In diesem Blog werden wir uns mit den Vorteilen, Anwendungen und Herausforderungen dieser Technologie befassen.

Ist biometrische Sicherheit sicher?

Ein großer Vorteil der biometrischen Zugangskontrolle besteht darin, dass Sie Ihre physischen Merkmale nicht verlieren können, wie dies beispielsweise bei einem RFID-Tag, einer Karte oder einem Schlüssel der Fall ist. Zugangscodes und Passwörter können vergessen werden, was bei biometrischer Sicherheit nicht der Fall ist. In diesem Blog werden wir uns mit den Vorteilen, Anwendungen und Herausforderungen dieser Technologie befassen. Das ist nicht nur sehr bequem, sondern auch sehr genau.

Das Betreten und Verlassen von Sicherheitsbereichen kann schnell und einfach sein.
Die Durchgangsschlösser, Geldscheinautomaten und Zugangstore von Geran Access Products B.V. können mit Zugangssystemen von Drittanbietern ausgestattet werden. Sie können zum Beispiel auch mit biometrischen Scannern ausgestattet werden, die eine Person innerhalb von Sekunden identifizieren und verifizieren können.

Anwendung der biometrischen Sicherheit

Access lanes, Drehkreuzen und Zugangstore mit biometrischer Sicherheit werden häufig an Orten eingesetzt, an denen Sicherheit und Schutz wichtig sind.
Wir werden einige Beispiele hervorheben.

Das erste ist der Flughafen, wo Digicons dFlow oder dPass zunehmend eingesetzt werden. Neben der biometrischen Zugangskontrolle zur Überprüfung der Identität der Reisenden sind diese Systeme mit einem Overhead-Sensor mit künstlicher Intelligenz ausgestattet. Dieser Sensor verfolgt die Person, der Zutritt gewährt wird, und lässt nur diese Person passieren. Für alle anderen Personen werden die Türen geschlossen. Auf diese Weise können diese Tore zur Kontrolle der Reisenden beitragen und beispielsweise den Bedarf an Sicherheitspersonal verringern. Eine Win-Win-Situation in Zeiten des Personalmangels.

Auch in Regierungsgebäuden und Banken können biometriefähige Eingangstore sicherstellen, dass nur befugtes Personal Zugang zu Bereichen mit wertvollen Gütern oder Dokumenten hat. Und an Universitäten und Hochschulen können diese Systeme helfen, den Zugang zu bestimmten Fakultäten oder Labors zu regeln.
Auf diese Weise kann die Sicherheit von Studenten und Dozenten gewährleistet werden, während sie gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich außerhalb der Unterrichtszeiten frei zu bewegen.

Herausforderungen der biometrischen Sicherheit

Die biometrische Sicherheit bietet zwar zahlreiche Vorteile, doch müssen auch einige Herausforderungen berücksichtigt werden. Wie jede Technologie kann auch dieses System fehlerhaft sein. Auch Umweltfaktoren wie die Lichtverhältnisse können das Lesen eines Fingerabdrucks erschweren. Entscheiden Sie sich daher für Qualitätssysteme.
Darüber hinaus ist das Thema Datenschutz heutzutage sehr aktuell. Neben der Speicherung persönlicher Daten wäre es theoretisch auch möglich, Daten zu duplizieren. Ein entschlossener Krimineller könnte beispielsweise Ihre Fingerabdrücke von einem Glas abnehmen, das Sie in einer Bar zurücklassen, oder eine Tonaufnahme Ihrer Stimme machen. Diese Daten könnten nicht nur verwendet werden, um sich Zugang zu den Räumlichkeiten, sondern auch zu Ihren Geräten oder Konten zu verschaffen.

Entscheiden Sie sich für biometrische Verfahren!

Dennoch ist die biometrische Sicherheit eine der sichersten Formen der Zugangskontrolle.
Solange die biometrische Datenbank (mit der die biometrischen Daten abgeglichen werden) ordnungsgemäß gesichert ist, sind die Risiken minimal.

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Sicherheit zu verbessern? Biometrische Sicherheit kann sicherlich eine gute Option sein.

Unsere Hardware kann mit biometrischen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet werden. Denken Sie an einen Fingerabdruck-Scanner Drehkreuz  oder eine Gesichtserkennung für ein dTower doorloopsluis.
Durch das Hinzufügen dieser Optionen zum Zugangstor kann eine zusätzliche Sicherheitsebene geschaffen werden, um unbefugten Zugang zu verhindern. Zu diesem Zweck haben wir gute Kontakte und arbeiten mit einer Reihe von Installateuren zusammen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um zu besprechen, wie biometrische Sicherheit in unsere Anlagen eingebaut werden kann und welche Zugangstechnologie für Sie die beste Option ist.